dilovan88-musik
  Gedichte
 




Wenn ich einen Wunsch frei hätte...

Wenn ich einen Wunsch frei hätte -
ich würde mir
eine wahnsinnige Liebe wünschen,
die mich packt
wie der Wind eine winzige Feder
und auf und davon wirbelt.
Eine unfassbare Liebe,
die mich gleichzeitig
zum Lachen und Weinen bringt
und mir keine Wahl lässt,
als frei und glücklich
und außer Rand und Band zu sein.
Eine, die mich ungeniert
aus meinem Kopf katapultiert -
hoch hinaus in ein Empfinden,
das sich selbst nicht fassen kann.
Eine Liebe die verrückt und süchtig macht

 

Liebe ist nur ein Wort

Liebe ist nur ein Wort.
Ich Liebe Dich, nur einen Satz.
Liebe ist Sehnsucht.
Das dachte ich bevor ich Dich kennenlernen durfte.
Jetzt weiss ich das Liebe
viel mehr ist als nur ein Wort.
Liebe hat jetzt eine ganz neue Bedeutung für mich.
Wenn ich in Deinen Armen liege,
sind alle meine Sorgen weg geblasen,
von Deinen gleichmässigen Atemzügen,
die mich beruhigen und mein persönlicher Beweis sind
das Du wirklich bei mir bist.
Deine Liebe hält mein Herz warm.
Ich fühle mich in Deiner Gegenwart behüted.
Du bist so liebevoll
bei Dir fühle ich mich beschützt.
Du bist so zärtlich zu mir.
Ich kann mir nicht vorstellen
irgendwann noch mal einen Schritt ohne Dich zu wagen.
Ich will bei Dir sein, mein Lebenlang.
Deine Liebe zu mir, läst tief in mir,
mein Herz heftig schlagen.
Ohne Dich will ich nicht mehr.
Meine geheimen Gedanken widme ich nur Dir.
Dieses Gefühl das ich in meinem Bauch spüre
wenn ich an Dich denke oder sehe, ist unbeschreiblich.
Mit Deiner Zuneigung zu mir,
kannst nur Du mich
ganz tief in meinem Herzen berühren.
Jedes mal wen Du mir in die Augen siehst,
verführst du mich aufs neue.
Deine Seele bleibt immer ganz dicht bei mir
auch wen dein Körper so fern ist.
SCHATZ ich liebe dich.
Warum hast Du mich nach so einer schönen Zeit verlassen?
Nun muss ich meine Schritte wieder alleine gehen.
Tief in meinem Herzen
hast Du eine grosse Wunde hinterlassen.
Ist Liebe doch nur ein Wort?
Waren all die schönen Gefühle
die ich bei dir hatte nur einbildung?
Es stimmt also doch, Liebe ist Sehnsucht!!
Diese grosse Wunde
die Du in meinem Herzen hinterlassen hast
wird niemand mehr heilen können.
Warum hast du mir das angetan?
Ich dacht Du liebst mich!
Aber leider ist Liebe
für dich nur ein Wort unter vielen.
Und ich Liebe Dich nur einen Satz
den du sehr oft zu mir gesagt hast,
als du mir tief in die Augen sahst.




DU

Ich kann nicht mehr
Du tust mir immer wieder weh
und das ertrage ich einfach nicht mehr.
Du verletzt mich immer wieder
auf eine Art und weiße
woran ich merke das ich und meine Gefühle
für dich nicht so wichtig sind
Ich ertrage es einfach nicht mehr
Ich denke um nicht daran kaputt zu gehen
muss ich einen endgültigen Schlussstrich ziehen
Ich weiß allerdings nicht ob ich das kann
Dabei gibt es nur ein Problem
ich habe immer noch
ziemlich viele Gefühle für dich
Ich bin immer noch in dich verliebt
Aber auch durch diese Liebe
bin ich nicht völlig blind und taub
Ich weiß dass du nicht gut für mich bist


NUR FÜR DICH

Ich liebe dich, doch du bist besetzt,
mein herz tut so weh, es ist so verletzt.
Komm doch zurück zu mir du wirst es seheen,
ich werd immer und ewig zu dir stehen!!!
ICh geh durch die Straßen und glaube es kaum,
was ich seh du bist mein Traum.
Tag und nacht träume ich von dir,
ich will damit sagen du gehörst zu mir!
Ich liebe dich, und du weißt es auch,
sage es dir, aber du glaubst es kaum.
Hast eine andere und denkst nicht an mich,
ich kann nur sagen ich liebe dich.
Ich kanns wirklich nicht verstehen,
warum willst du von mir gehen!?
Du bist in meinem Herzen,
doch es werden immer mehr Schmerzen.
Sag bitte was ist los mit dir,
liegt es vielleicht an mir?
Geliebt hab ich dich mit Herzen,
doch du gabst mir immer mehr Schmerzen.
Ich sah es nicht ein,
deine Liebe zu mir war so klein!
Vielleicht weißt du es nicht mehr,
aber ich liebe dich immer noch sehr.
hast du mich ganz vergessen,
aber du bleibst trotzdem in meinem Herzen.
Gehst an mir vorbei,
mit einer anderen im Arm
und merkst es nicht, wie mein herz zerbricht.
Ich geh trotzdem weiter,
doch mein Herz ist leer,
einen anderen lieben werde ich niemals mehr,
denn du bist das ein und alles für mich.
Noch ein letztes Wort für dich:
Lebe dein Leben so wie du es willst,
denn ich werd jetzt von dir gehn!
Ich höre den Lärm steh am Baum,
beobachte dich und du merkst es nicht.
Ich lass mich fallen
und mit einem Todesschrei
war es mit meinem Leben vorbei.
Du laßt die Zeitung
und verstandest die Situation
und furhst an mein Grab,
doch zu spät gemerkt,
standest da mit Tränen im Gesicht
und flüsterst leise:
Ich liebe dich!!!!






DER WEG DAHIN...

Schaust Du an mir vorbei?
Oder sehe ich Dein' Blick nicht?
Was mir hier fehlt ist helles Licht!
Was ist denn schon dabei,
Dass Du mir einen Blick schenkst von vorn?
Und sag jetzt nicht,
ich sei wie ein Dorn,
Der sich in Deine Gegenwart bohrt,
Der Dich verfolgt an Stelle und Ort!
Ich schwör' Dir:
So was ähnliches wie Dich
Hab' ich noch nicht erlebt!
Du raubst meine Aufmerksamkeit, ehrlich...
Habe viel Zeit verlebt!
Zeit, in der ich an Dich dachte...
Und dabei bitte beachte:
Schon einmal erlebt hat es mein Herz!
Die Anzahl von Qualen, dieser Schmerz!
Glaubst Du ehrlich, mein Herz überlebt?
Jeder Schritt von Dir ist,
als ob die Erde bebt.
Denn dann bricht ein Stück vom Herzen ab!
Es ist, als ob Du schaust auf mich hinab!
Die Wahrheit sei jedoch,
Wenn Du bist bei mir nicht:
Falle ich in ein Loch!
Denn...
Ich liebe Dich!




Das dunkel der Nacht...!

Ich weiß noch wie es am anfang war,
wir waren uns jeden Tag ganz nah.
Deine Worte sie machten mir Gänsehaut,
und ich habe Dir grenzenlos Vertraut.
Die Nacht sie wurde zum Tag mit Dir,
bis in den Siebten Himmel schwebten wir.
Und schien der Mond uns nachts ins Zimmer,
Dann leuchteten wir im Liebesschimmer.
Und wenn wir beide den Morgen begrüßten,
wußten wir uns lag die ganze Welt zu Füßen,
Die Sterne sie leuchteten Hell in der Nacht,
An den Morgen danach
hab ich niemals gedacht.
Ich dachte so würde's immer weiter gehen,
Kann jede Nacht mit Dir die Sterne sehen.
Den Himmel auf Erden mir Dir erleben,
und nur Dir all meine Liebe geben.
Doch das dunkel der Nacht
es kam auch zu mir,
es nahm Dich mir weg,
trieb Dich fort von hier.
Die Sterne verglühten
am Himmel dort oben,
all die schönen Worte
waren doch nur gelogen.
Das Feuer der Nacht
erlosch mit der Zeit,
denn das dunkel der Nacht
es machte sich breit.
Der Zauber, die Sterne
sie funkeln nicht mehr,
der Himmel hoch über uns beiden ist leer.
Die Engel sie wein
meinen schmerz in die Nacht,
denn das Dunkel der Nacht
es hat jetzt die Macht.
Es lastet auf mir,
und ist schwer wie blei,
ich hoffe das Dunkel
es zieht bei vorbei...!!!




Ein Herz

Es lebte nur für Dich!
Es war stark und immer bereit!
Es liebte mit aller Kraft!
Gut, es hatte ein paar kleine Risse.
Schönheitsfehler,
aber trotzdem liebenswert!
Es war blutrot und mit Elan gefüllt.
Mit dem Elan Dich zu unterstützen.
In jeder Lebenslage, egal was kommt.
Dein Herz
Für wen lebte es?
Nicht für meins!
Auch dieses war stark und bereit.
Aber nicht für die Liebe meines Herzens.
Dein Herz
Es riss an meinem,
als wäre es tot.
Mein Herz, es spaltete sich.
Erst langsam, dann immer schneller.
Das Rot wich einem faden rosé.
Jeder Gedanke an Dich tut weh.
Mein Herz hat keinen Schönheitsfehler mehr.
Sondern,
es ist zerrissen,
total leer.
Ich sage nich,
es ist deine Schuld.





Wenn du nicht mehr da bist

wenn du nicht mehr da bist,
sag mir was soll ich tun?
Ich kann nicht dauernd
an dich denken,
wenn ich weiß
wir werden uns nicht mehr sehen.
Sag mir soll ich um dich weinen,
an dich denken.
Doch dann tut es immer noch
unglaublich weh.
Ich möchte dich vergessen
um nicht mehr an dich denken zu müssen.
Doch vergebens
du wirst immer in meinem Herzen leben.






Ich will dich nicht aufgeben

Hast mir gerade gesagt
dass du mich liebst,
ich glaube es nicht.
Doch im nächsten Moment erwiederst du
dass wir gar nicht zusammenkommen können.
Das hätte ich mir schon denken können.
Und plötzlich jagen mir
tausende Gedanken durch den Kopf.
Wie kann ich ohne dich sein
wenn ich dich doch liebe
aber du nicht bei mir bist?
wie soll ich es ertragen?
Ich bin selbst darein geraten,
war Blind vor Liebe.
Und genau jetzt wo es zu spät ist
höre ich die Worte
und spüre wie du mir
damit das Herz zerfetzt.




Da verlor ich meine Flügel

Da wo ich einst mein lächeln sah,
verlor ich meine Tränen.
Da wo ich die Liebe spürte,
lernte ich stets das hassen.
Und da wo ich meinen Engel sah,
verlor ich meine Flügel.
Jetzt sehe ich in die Weiten,
und hoffe dass all meine Wunden
keine Narben hinterlassen.
Langsam merke ich jedoch
dass ich immer an dich denken muss,
wenn ich versuche dich zu vergessen,
dich aus meinem Leben zu streichen.
Und es tut weh wenn ich daran denke,
dich garnicht mehr wiedersehen zu können.
Nach und nach wird es immer unerträglicher,
ich vermisse dich so
obwohl ich dich hasse,
weil ich dich von ganzem Herzen liebe.


Es bringt mich fast um...

Es bringt mich fast um,
zu wissen,
dass du mich nie
im Arm halten wirst
zu wissen,
dass du mich nie
küssen wirst,
zu wissen,
dass du mich nie
lieben wirst,
zu wissen,
dass ich dir
einfach scheiß egal bin.





Und vergess mich nicht

Es war der Tag in meinem Leben,
an dem ich dachte
ich halte es nicht mehr aus.
Du bist fortgegangen ohne ein Wort
und lässt mich den Schmerz fühlen.
Hätte ich nur gewußt dass das so endet
hätte ich dich niemals berührt.
Und vergess mich nicht.
Was immer du tust
und wo immer du auch bist.
Ich werde dich immer lieben,
auch wenn du mich haßt,
werde jedesmal an dich denken
obwohl es wehtut.


Ich habe nicht mal geweint,


weil es nicht weh tat..

Ich sah aus dem Fenster.
Die Nachricht kam so schnell und finster.
Und doch wusste ich ,dass es vorbei geht.
Du bist halt nicht für mich gebaut.
Du bist nicht mein Traum.
Meine Tränen verbrennen meine Haut.
Ich träume Tag ein und Tag aus.
Ich wünschte mir du wärst für mich gebaut.
Für mich bestimmt.
Doch das ist alles ein Irrtum.
Ich habe nicht mal geweint,
weil es nicht weh tat...
es tat schon die ganze Zeit weh.
Es tat weh wenn ich dich anschaute
und wenn ich mich versuchte
in deine Arme zu legen.
Mein Herz bleibt stehen.
Wie kann ich jetzt die Zeit zurück drehen.
Ich würde von dir entfliehen.
Dich versuchen nicht zu lieben.
Die Wahrheit ist so tränenschwer.
Ich laufe blind herum und seh nichts mehr.
Nur Trauer....ich mag die Trauer....
Ich konnte nicht mal weinen,
weil es mich nicht berührt hat.
Ich war schon aus Stein.
Wie kann ich dann noch mehr Stein sein?
Jetzt sitze ich hier allein.
Vielleicht ist es besser so,sagte ich zu dir.
Doch in Wirklichkeit starb ich an dir....





Ich falle nieder


(meine Flügel sind gebrochen)

Ich schaue in mein Spiegelbild.
Ich versinke, es reißt mich nieder.
Immer wieder denk ich dran.
Wie kann es sein?
Wieso bist du weggegangen?
Es ist einsam ohne dich.
Ich vermisse dich.
Ich kann kaum atmen.
Es dauert soviele Augenblicke bis ich weiß
wo ich hingehöre.
Ich lasse mich fallen.
Meine Flügel auf dem Boden geworfen.
Aufheben will ich sie nicht mehr,
sie sind zu schwer.
Ich falle nieder.
Immer tiefer.
Ich kann es nicht glauben.
Ich frage mich trausendmal,
wo ist der Sinn im Leben?
Ich warte schon so lange auf dich.
Doch der Richtige kam nicht.
Der Schmerz ist geblieben.
Es ist zu hart und zu übertrieben.
Es ist nicht fair nicht gerecht.
In meiner Welt wird man Behandelt wie Dreck.
Ich falle nieder.
Ich sauf den Alkohol wieder liebst du mich?
Magst du mich?
Hasst du mich?
Liebe mich, Hass mich mir egal.
Ich habe Angst, so wie jeden Tag.
Finde keinen Halt.
Nimm mich in den Arm gib mir halt.
Ich weiß ich verschwinde bald.
Ich kann nichts mehr sehn,
doch dich kann ich sehn.
Ich falle nieder.
Doch ich mag mein verschissenes Leben,
ich habe noch soviel vor
und muss noch soviel erleben.
Ich bin nicht wirklich tot.
Ich habe bloss Atemnot.
Ich komme nur nicht so gut mit mir klar.
Die Nacht ist wieder da.
Deine Stimme vergeht im Nebel.
Ich hatte Angst weil etwas fehlte!
Ich falle nieder, immer tiefer.....




Kennst du dieses Gefühl?

Kennst du dieses Gefühl
Du liebst jemanden,
doch du weißt es hat keine Zukunft?
Kennst du dieses Gefühl
du brauchst jemanden,
doch du weißt nicht
ob der andere dich auch braucht?
Kennst du dieses Gefühl
du willst mit jemanden zusammen sein,
doch du weißt
du bekommst ihn vielleicht nicht mehr?
Kennst du dieses Gefühl
von jemanden ein Kind zu erwarten,
doch du weißt
das er bei nichts mit dabei ist?
Kennst du dieses Gefühl
du würdest am liebsten Sterben
weil du weißt
das du es einfach nicht mehr ertragen kannst
ohne ihn weiterzuleben?
Kennst du dieses Gefühl
das du so gern Sterben würdest,
doch du weißt
das du dies nicht kannst
weil du ein Kind erwartest?

kommet noch viele neue gedichte online








 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Free Counter